familienfreundliche gemeinde

Die Auszeichnung „Familienfreundliche Gemeinde“ wurde der Marktgemeinde Wies neuerlich durch Bundesministerin Ines Stilling und Gemeindebundpräsident Alfred Riedl verliehen. Bürgermeister Mag. Josef Waltl und Obfrau der Gesunden Gemeinde Wies, Hildegard Schuster, durften das Zertifikat am 26. November 2019 entgegen nehmen. Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Marktgemeinde Wies, die dazu beitragen haben.

Der Marktgemeinde Wies wurde im Jahr 2012 das Grund-Zertifikat „familienfreundliche Gemeinde“ verliehen.

Die Gemeinde kann ihre Familienfreundlichkeit seither mit dem staatlichen Gütezeichen öffentlich bewerben.

Die Re-Auditierung ist abgeschlossen. Das Audit Familienfreundlichegemeinde hatte zum Ziel, familienfreundliche Maßnahmen, die bereits vorhanden waren, zu erkennen, aufzuzeigen und weitere Projekte zu forcieren.

IMG 6427

Unter Einbindung aller Generationen und Fraktionen entwickelte eine Projektgruppe gemeinsam mit der Wieser Bevölkerung  in Workshops und im Rahmen einer Bürgerversammlung anhand von definierten Lebensphasen und Handlungsfeldern individuell und bedarfsorientierte neue Maßnahmen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit.  Im Rahmen des Audits wurden maßgeschneiderte Maßnahmen für die Bedürfnisse von Kindern,  Jugendlichen, Familien, Singles und älteren Menschen sowie auch generationenübergreifende Projekte erarbeitet.

Unterstützt wurde die Gemeinde  beim  Audit Prozess von der Familie & Beruf Management GmbH. 

Zurück nach oben

Fehlt Ihnen ein Thema? Dann schreiben Sie uns an redaktion@wies.at